Mit Spannung wurden die Rennen des ADAC Mini Bike Cup auf dem Sachsenring am 04.09.2016 erwartet. Besonders große Erwartungen und Top-Platzierungen wünschten sich der in der Gesamtwertung (Einsteigerklasse) der Zweitplatzierte Phillip Kastl und der Drittplatzierte Dustin Schneider, die mit jeweils 17 und 21 Punkten Rückstand gute Chancen auf einen Wechsel in dem Meisterschaftsstand hatten.

Das AMC Sachsenring Racing Team ging mit insgesamt 6 Fahrern und einem Gaststarter aus dem ADAC Pocket Bike Cup in der MB Einsteigerklasse an den Start: Dustin Schneider, Lennox Lehmann, Phillip Kastl, Justian Bräuer, Lennard Göttlich sowie Lucy Michel und Gaststarter Lucas Eisenfeld. Letzterer hatte erst einige Wochen vorher begonnen auf dem Mini Bike Starts zu üben und zu trainieren.

Bereits im ersten Freien Training zeigte Phillip Kastl der Konkurrenz, dass am Sachsenring sehr stark mit ihm zu rechnen ist. Das 1. und 2. Zeittraining dominierte dann wiederum der Gesamtdritte Dustin Schneider und holte sich damit auch die Bestwerte im Gesamtzeittraining. Insgesamt konnte der AMC Sachsenring 5 Fahrer in den Top 10 verzeichnen, 3 davon unter den Top 3. Das erste Rennen startete 11:55 Uhr mit Polesetter Dustin Schneider, dicht gefolgt von Lennox Lehmann und Phillip Kastl auf Platz 2 und 3. Letzterer zeigte sein Talent auf dem Teilstück der Grand Prix – Rennstrecke und holte sich soverän den ersten Sieg des Tages. Dustin Schneider konnte sich anfangs noch ganz vorn behaupten und fuhr am Ende mit Platz 3 ebenfalls auf einen Podiumsplatz. Auch die weiteren AMC Mini Biker fuhren einen gutes Rennen auf der schwierigen Strecke und auch Gaststarter Lucas Eisenfeld überfuhr stolz die Ziellinie.

Platzierungen Rennen 1 Einsteiger:
Sieger - Phillip Kastl
Platz 3 - Dustin Schneider
Platz 4 - Lennox Lehmann
Platz 7 - Lucy Michel
Platz 10 - Lennard Göttlich
Platz 11 - Lucas Eisenfeld
Platz 20 - Justian Bräuer

Zur der Mittagspause öffnete der Himmel seine Regentore und das zweite Rennen der Einsteiger sollte ein Regenrennen sein. Das gesamte Fahrerfeld, einschließlich der AMC Sachsenring Nachwuchsfahrer waren aufgeregt auf so nasser Fahrbahn auf dem Grand Prix Teilstück zu fahren.  Mit Regenschutz und fahrerischem Willen gingen alle 20 Mini Bike Fahrer pünktlich 15 Uhr an den Start. Das Rennen war trotz regnerischen Phasen an Spannung nicht zu übertreffen. Es gab viele Duelle und Überholmanöver und am Ende konnte sich Lennxox Lehmann einen stolzen 3. Platz erkämpfen. Phillip Kastl und Dustin Schneider kamen hintereinander auf den Plätzen 5 und 6 ins Ziel. Auch der im ADAC Pocket Bike fahrende und am Sachsenring als Gaststarter startende Lucas Eisenfeld machte eine gute Figur und zeigte sein Talent im Regen gut fahren zu können.

Platzierungen Rennen 2 Einsteiger:
Platz 3 - Lennox Lehmann
Platz 5 - Phillip Kastl
Platz 6 - Dustin Schneider
Platz 8 - Lucas Eisenfeld
Platz 12 - Lucy Michel
Platz 16 – Lennard Göttlich
Platz 20 - Justian Bräuer

Somit konnte das AMC Sachsenring Racing Team insgesamt das 21. Sachsenring ADAC Mini Bike Cup Rennen nicht nur mit sehr guten Leistungen der eigenen Fahrer abschließen, sondern auch mit weiterhin aussichtsvollen Chancen auf den Meistertitel in der Einsteigerklasse hoffen. Als kleines Dankeschön und der Anerkennung ihrer fahrerischen Leistungen auf dem Sachsenring bekam jeder Teilnehmer einen Pokal als Erinnerung mit nach Hause.