Im Anschluss an den Grand Prix in Aragon hatte Philipp Öttl erstmals die Möglichkeit Moto2 Erfahrungen zu sammeln. KTM stellte den 22-jährigen eine aktuelle Moto2 aus dem Test Team zur Verfügung. Die 600 ccm Maschine leistet 135 PS und wiegt 140 kg. Eine große Umstellung für den Moto3 Fahrer. Doch Philipp hatte an den beiden Testtagen perfekte Bedingungen. Insgesamt legte er 130 Runden zurück. Dies entspricht in Aragon 650 Kilometer.

Pressemitteilung