Doppelsieg für Max Enderlein in Most

Perfektes Wochenende für Freudenberg WorldSSP Academy

Most, Tschechien. Nach einigen Jahren der Abwesenheit war am vergangenen Wochenende das Autodrom Most in Tschechien wieder Austragungsort der IDM. Die charakteristische Strecke ist bei vielen Piloten vor allem aufgrund der schnellen Kurven sehr beliebt. Die 4,2 Kilometer haben es nicht zu Letzt durch den hohen Kurvenspeed auch in sich. 

Trainings. Der Freitag und Samstag sollten dann aber vor allem durch wechselnde Bedingungen im Gedächtnis bleiben. Kaum eine Session war, wie die davor und am Samstag war es dann teilweise sogar so nass, das in der IDM Supersport 600 im Qualifying 2 kaum ein Fahrer die Box verlassen hat.

Max Enderlein in der Supersport 600  war von der ersten Minute an schnell unterwegs. Aufgrund der wechselhaften Bedingungen konnte er seine Bestzeiten aus den freien Trainings im Qualifying nicht wiederholen und qualifizierte sich mit der sechstbesten Zeit für das Rennen.

Rennen. Max war sehr fokussiert und mit einem sehr guten Start ins erste Rennen war er direkt in der Spitzengruppe vertreten. Wie ein Uhrwerk spulte er schnelle Rundenzeiten ab und konnte sich ab Mitte des Rennens einen guten Abstand zu den Verfolgern erarbeiten, so dass in der letzten Runde nichts mehr anbrennen konnte. Saisonsieg Nummer 5! Und auch Nummer 6 sollte nicht lang auf sich warten, denn Rennen 2 war nach einem ebenso guten Start fast eine Kopie des ersten Rennens. Damit kann Enderlein mit maximaler Punktausbeute die Heimreise antreten. 


Gesamtwertung IDM SSP 600 ( nach 9 von 13 Rennen)

1. Enderlein (GER) 206 Punkte
2. Vugrinec (HRV)  133 Punkte
3. Toparis (AUS)     131 Punkte
4. Buchner (GER)   112 Punkte

Menü schließen
×
×

Warenkorb