World Supersport Einsatz für Enderlein

Max Enderlein in Freudenberg World Supersport Academy

Bischofswerda. Nachdem Max Enderlein bereits zwei Jahre in der IDM Supersport 600 mit der Unterstützung aus dem Hause Freudenberg am Start war, wird die Partnerschaft für 2019 verlängert und erweitert. Enderlein wird neben Toni Erhard und Lennox Lehmann unter dem Teamnamen Freudenberg World Supersport Academy an den Start gehen. 

Als erfahrenster Pilot der Academy wird der Yamaha-Fahrer zudem die Rolle des Mentors für seine beiden jüngeren Team-Kollegen übernehmen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sportlich will Enderlein 2019 seinen Meistertitel in der IDM Supersport 600 verteidigen und hat auch den ein oder anderen Wildcard-Einsatz in der WM im Visier. Zur Pressemeldung

Menü schließen
×
×

Warenkorb